Die Physiotherapie ist eine ganzheitliche Therapie mit dem Ziel, die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des menschlichen Körpers wiederherzustellen, zu verbessern oder zu erhalten. Sie orientiert sich an anatomischen und physiologischen Gegebenheiten. In Anlehnung an die Definition der Weltgesundheitsorganisation (WHO) wird die Gesundheit als Zustand des körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindes betrachtet.

 

Mithilfe einer Anamnese sowie eines spezifischen physiotherapeutischen Befundes wird die Behandlung auf die individuellen Beschwerden und Einschränkungen der Patientin / des Patienten abgestimmt. Somit kann mit aktiven sowie passiven Massnahmen gezielt auf die gemeinsam definierten Ziele hingearbeitet werden.

 

Die Physiotherapie wird mit einer Verordnung des Arztes von der Grundversicherung der Krankenkasse übernommen.